Logo NatuerlichLernen oH v2

 

© Natürlich Lernen

Mit allen Sinnen entdecken, erleben, lernen

So gestalten Sie einen Outdoor-Tag mit Ihrer Kindergruppe oder Klasse

Kinder sind eigensinnig, manchmal leichtsinnig, sie erkennen scharfsinnig, lieben den Blödsinn und sind für jeden Unsinn zu haben - wo Kinder sind, da sind auch die Sinne im Spiel. Diese Sinne brauchen Anregung um zu funktionieren und sich weiter zu entwickeln.

In unserer digitalisierten, medienorientierten Welt machen viele Kinder nur noch einseitige Sinneserfahrungen durch visuelle und akustische Reize. Durch passives Konsumieren und unzureichende Reizverarbeitung gehen die unmittelbaren körperlich-sinnlichen Erfahrungen verloren, die aber für eine gesunde Entwicklung unverzichtbar sind. Durch Technisierung und Verbauung werden natürliche Bewegungsräume immer weniger und der Freiraum für selbständiges, unstrukturiertes Spielen geht verloren.

Im Rahmen eines Waldausgangs, können Kinder (wieder) Verbindung mit der Natur aufnehmen: Sie können Entdeckungen und eigene Erfahrungen machen, ihrer angeborenen Neugierende nachgehen, ihre Wahrnehmung schärfen, ihrer Kreativität freien Lauf lassen und ihre motorischen Fähigkeiten trainieren. So werden alle Grundlagen, die Kinder für ihre Entwicklung und später zum Erlernen unser Kulturtechniken (lesen, schreiben, rechnen) brauchen, gefördert.

Das erwartet Sie in diesem Seminar:

• Überblick über die Entwicklung und das Zusammenwirken der Sinne
• Vorstellung des theoretischen Ansatzes des ganzheitlichen Lernens
• Vorstellung von Brain-Gym® Übungen um Lernen und Bewegung in Verbindung zu bringen
• Grundlagen zur Organisation eines waldpädagogischen Ausgangs
• Praktische Umsetzungsmöglichkeiten für die Gestaltung eines waldpädagogischen Ausgangs
zu jeder Jahreszeit

Termin: 
18.5.2019 (Bei Schlechtwetter - Ersatzttermin: 25.5.2019) 9:00 - 17:4520180611 103003

Ort: Naturpark Purkersdorf

Vortragende: Mag. Doris Lackner, Irene Obetzhofer

Anmeldung:
über:   Wiener Kinderdrehscheibe Bildungsforum